ūüöĒ Versuchter Einbruch in Bonn-Mehlem – Polizei stellte nach Zeugenhinweis drei Tatverd√§chtige

In den Nachtstunden des 04.09.2019 f√ľhrte die Beobachtung aufmerksamer Zeugen zur Feststellung von drei Tatverd√§chtigen im Bereich der Rolandswerther Stra√üe in Bonn-Mehlem: Gegen 00:30 Uhr beobachteten die Zeugen, wie drei Personen mit Taschenlampen aus einem Pkw auf der Rolandswerther Stra√üe stiegen und sich zun√§chst √ľber den Zaun des nahegelegenen Sportplatzes kletterten. Kurze Zeit sp√§ter vernahmen die Zeugen dann auch ein Scheibenklirren aus Richtung der dem Sportplatz abgewandten Seite. Die beobachteten Verd√§chtigen kehrten schlie√ülich zu dem abgestellten Pkw zur√ľck – die Zeugen hielten sie dort bis zum Eintreffen der bereits alarmierten Polizeistreifen fest. Die Einsatzkr√§fte stellten im Rahmen der Absuche dann auf der Rolandswerther Stra√üe an einem Einfamilienhaus eine eingeschlagene Fensterscheibe fest und legten eine Strafanzeige wegen des Verdachts des versuchten Einbruchs vor – dar√ľber hinaus ermittelt die Polizei mit Blick auf das Betreten des eingez√§unten Sportplatzgel√§ndes wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs. Nach erfolgter √úberpr√ľfung vor Ort wurden die drei jungen M√§nner im Alter von jeweils 19 Jahren, die nach den aktuellen Feststellungen noch nicht kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten sind, durch ein Team der Kriminalwache erkennungsdienstlich behandelt und anschlie√üend wieder nach Hause entlassen. Das zust√§ndige Kriminalkommissariat f√ľhrt nun die weitergehenden Ermittlungen zu dem Geschehen.